Die eine Nachricht

(1 Kundenrezension)

CHF22.50 inkl. MwSt.


„Mit diesem Buch in der einen Hand, darf das Taschentuch in der anderen nicht fehlen.“

ISBN: 978-3-9524442-7-6

Kategorie:

Beschreibung

„Bitte lösche diese Nachricht nicht ungelesen.“

Dieser eine Satz verändert Mandys Leben von einer Sekunde zur anderen. Handelt es sich um einen Betrugsversuch oder eine Anmache der besonderen Art? Warum Mandy vom Gegenteil überzeugt ist, kann sie nicht sagen. Ohne nachzudenken antwortet sie dem mysteriösen Absender und löst damit einen wahren Gefühlsstrudel aus.

 

Hörprobe

Spezifikationen

Gewicht 275 g
Abmessungen 13 × 19 cm
Seiten

228

Autor

Conny Vischer

Herausgeber

ViCON Verlag

Bewertungen

1 Bewertung für Die eine Nachricht

  1. Regina Rinaku

    Mit einer Nachricht beginnt das Abenteuer dieses Romans. Eine in äusserster Not an eine beinahe zufällig ausgewählte Person versandte facebook-Message. Jamie schreibt einer Unbekannten: ich weiss nicht, ob ich überleben werde, jemand muss sich um meine beiden fünfjährigen Töchter kümmern.

    Mandy, die Unbekannte, nimmt ihn ernst und schreibt zurück. Daraus entspannt sich ein Austausch kurzer, gezielter Messages.

    Anders als in Daniel Glattauers ‚Gut gegen Nordwind‘ verlieren sich die beiden nicht in Unverbindlichkeiten und Beinahe-Begegnungen, typisch für unsere Social Media Kultur, sondern bauen eine wirkliche Brücke zueinander. Jamie betont wieder und wieder, dass er Mandys strahlende Augen, ihr bezauberndes Lächeln liebt. Angesichts der winzigen facebook-Bilder auf laptops oder mobile phones meint er damit wohl weniger ihre Sehorgane und ihr Gesicht, sondern eher die Natürlichkeit, Frische, Zuverlässigkeit, welche ihre Nachrichten prägt. Ihre Bereitschaft, auf seine Not einzugehen.

    Dass er um sein Leben bangt, ist nicht übertrieben.

    Die Geschichte ist einfach, beinahe linear geschrieben, doch verliert sie niemals an Spannung. Mandys unverbrauchte, praktische, mitfühlende Art prägt den Erzählfluss. Ihr intuitiver Charme erobert auch die Herzen ihrer Leser.

    Wer in eine nicht gewöhnliche Liebesgeschichte in Zeiten der Social Media eintauchen möchte, dem ist Conny Vischers Buch wärmstens empfohlen.

Bewertung hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.